Die Traktor

Die Traktor gründeten sich vor über zwanzig Jahren. Ihren Namen verdanken sie der (verständlichen) Verwirrung eines stationierten amerikanischen Bekannten, der mit den deutschen Artikeln (der, die, das) durcheinander kam. In den Anfangsjahren beschränkten sich die Hessen darauf, knackige EPs statt kostspieliger Alben aufzunehmen. Im Abstand von zwei Jahren erschienen „Schlaflos“ (2001), „Wieder zu Hause“ (2003) und „Harter Tobak“ (2005). Drei Jahre später kam ihr erstes Album „Debüt“ heraus. „Wir hatten gemerkt, dass wir mehr zu sagen haben, inzwischen können wir ein ganzes Album mit Substanz füllen“, so Harrison.
Zwei Konstanten ziehen sich durch die erfreuliche Karriere von Die Traktor, da wäre a) die ungebrochene Vorliebe für handgemachte Musik und Ehrlichkeit in den Texten und b) die Ablehnung der Musikindustrie mit ihrer Tendenz zu Entfremdung, Bürokratie und Klischees. Der Vierer lehnt die verkommerzialisierung der Künstler und der Musik durch das Business rundheraus ab, organisiert sich eigenständig und hält stolz nahezu alle Fäden seiner Karriere selbst in der Hand.
(Henning Richter 2012 – henningrichteronline.de)

3 months ago

Die Traktor
Ein Tag, an dem wir erinnern!Doch an keinem von 365 Tagen im Jahr sollten wir vergessen, was uns die Vergangenheit gelehrt hat!#sophiescholl #100jahresophiescholl open.spotify.com/playlist/65r1Ipv32BlFleSt2Yzxz7?si=TCL9mGETSp2Y7gMUdjxJpw&utm_source=copy-link&d…Tobias Biedert · Playlist · 44 songs · 20 likes
View on Facebook

3 months ago

Die Traktor
🤩 Vielen Dank Leseagentur Kapitelreise für diese großartige Rezension außer der Reihe!!#arneunddiestrümpfe #rockfürkinder #hörbuch #pädagogischwertvollVielen Dank an die Leseagentur Kapitelreise und Anja Kuypers für diese tolle Rezension zu "Arne und die Strümpfe 2"! 👩‍🏫www.kapitelreise.de #pädagogischwertvoll #sprachförderung #witzig #rockig 🤩
View on Facebook

4 months ago

Die Traktor
Und wir sind mit dabei!! #albumdesquartals #borosrockshow #diestrümpfe #punkrockfürkinder FBP Music Publishing BORO’s Rockshow Arne und die StrümpfeHeute Abend gibt es wieder eine Ausgabe von BORO’s Rockshow. Eine Woche nach Ostern unter dem Motto: After Easter Bash. Live ab 21 Uhr auf 103,4 Radio DarmstadtDieses Mal unter anderem mit dabei die beiden Gewinner von BORO’s Platte des Quartals Talco und Die Traktor aka Arne und die Strümpfe, SIBBI HIER; Grundhass; 4 Zimmer Küche Bad; Marathonmann; Apocalyptica feat. Jacoby Shaddix; Nathan Gray vs. Red Tape Parade; Talk Me Off; Catapults; Thunder uvm
View on Facebook

4 months ago

Die Traktor
Storyteller Part 2:In Teil 1 erwähnte ich bereits, dass wir die meisten Texte für das Album "Helden" erst im Studio schrieben. Einige entstanden jedoch zuvor, und "Ein Leben am Strand" ist einer davon. Es ist ein arschkalter Tag Anfang Dezember, sehr windig und zwischendurch setzt immer wieder leichter Nieselregen ein. Bei meinem Spaziergang in den Dünen entdecke ich die Geschichte der Maleens Knoll und bin zutiefst berührt. Ihr Mann fuhr zur See, und Maleens versprach ihm, auf ihn zu warten. Tag und Nacht saß sie auf der höchsten Erhebung der Dünen, und nachts zündete sie eine Laterne an. Doch eines Nachts war das Licht der brennenden Laterne von den Bewohnern nicht zu sehen. Am nächsten Morgen entdeckten die Bewohner Maleens tot in den Dünen. Einige Tage später wurde ihr Mann tot an den Strand gespült. Maleens hatte den Tod ihres Mannes gespürt und war ihm gefolgt.Tief beeindruckt angesichts solch einer Tragödie beschließe ich, erst mal einen Rum mit Tee zu trinken. Das Wetter ist inzwischen noch ungemütlicher, aber ich liebe diese Naturgewalten. So sitze ich an Deck im Freien dieser tollen Bar und lasse mir zur zweiten Tasse Rum ein Blatt und einen Stift bringen. Der Service in dieser Bar ist so großartig, dass mir Hilka auch noch eine Wolldecke bringt. Ich fange an zu schreiben, beseelt von der Geschichte Maleens und einer weiteren Tasse Rum mit Tee, während der Schaum stark bewegter Wellen an den Holzpfählen zu beobachten ist…Eines Tages lag ein toter Mann am StrandHat er sich zu weit hinausgelehnt?War es nur die Liebe, nach der er sich gesehnt?Fest steht, er war tot, als man ihn fandSchiffe ohne Hafen, ohne Ziel und WiederkehrMenschen ohne Hoffnung, in Rudeln unterwegsSchiffe ohne Hafen, ohne Ziel und WiederkehrMenschen ohne Hoffnung und die Blicke leerEs gab keine Zeugen, oder gab’s sie doch?Leuchtturmwärter arbeitslos und blindEs gab keine Zeugen, oder gab’s sie doch?Fest steht nur, die Antwort bleibt geheimIn den Dünen keine Tränen, eine tote FrauHat sie sich zu weit hinausgelehnt?War es nur die Liebe, nach der sie sich gesehnt?Fest steht nur, ihre Lippen waren blauSchiffe ohne Hafen, ohne Ziel und WiederkehrMenschen ohne Hoffnung, in Rudeln unterwegsSchiffe ohne Hafen, ohne Ziel und WiederkehrMenschen ohne Hoffnung und die Blicke leer("Ein Leben am Strand" aus dem Album "Helden" 2012)#punkrock #storytelling #maleensknoll #sanktpeterording #stürmischesee #rock #dietraktor #nordsee #friesen
View on Facebook

4 months ago

Die Traktor
Storyteller Part 1:Irgendwann im Frühjahr 2012 in der Nähe von Koblenz. Wir befinden uns mitten in der Produktion zu "Helden". Ein altes Gemäuer, dahinter ein rauschender Fluss. Unser erstes Album mit Pedro Americo an der Gitarre. Natürlich soll es diesmal richtig gut werden, deswegen haben wir uns für das Tonstudio 45 und Kurt Ebelhäuser als Produzenten entschieden. Jemand, der Bands wie Donots, Guano Apes, Pascow oder natürlich Blackmail und Scumbucket produziert, der wird auch unser Album heldenhaft in die Höhe katapultieren. Doch dieses Mal ist wirklich alles anders. Noch nie sind wir in ein Studio, und hatten die meisten unserer Texte noch nicht fertig. Einzelne Fragmente nur, die wir in einer abenteuerlichen Reise durch 14 Tage Studioaufenthalt fertig ausarbeiten wollten. Arne und ich sitzen auf einer alten, abgewetzten Couch, während Pedro die Gitarre zu "Es wäre anders" einspielt, einen sehr düster- atmosphärischen Song. Kurt hatte sich zuvor ein wenig bei "Deadwood" entspannt, und arbeitete nun hochkonzentriert mit Pedro an diesem Song. Mit Pedro hatte ich zwei Tage zuvor einen Disput über das Drumming zum Song "Helden". Dass dieser Disput jedoch von mir gewollt war, um die Aggressivität des Songs beim einspielen zu fördern, das konnte der arme leider nicht ahnen. Arne und ich haben uns also zum Texte schreiben für "Helden" zurückgezogen, während Stan drüben im Aufnahmeraum zuhört. Arne und ich sitzen also nun auf dieser abgewetzten Couch und diskutieren den Songinhalt. Wir sind beide aufgewühlt und genervt, traurig und wütend zugleich über das, was gerade in der Welt passiert. Syrien befindet sich im Bürgerkrieg, ein Erdbeben erschüttert die Philippinen. 600 Obdachlose sind im Winter an einer Kältewelle gestorben, die Europa heimgesucht hat. Gleichzeitig ist der Eisschwund in der Arktis auf dem höchsten Stand seit Beginn der Satelitenmessung. In den USA bahnt sich eine Jahrhundertdürre an, während eine Flutkatastrophe Südrussland erfasst. All diese Eindrücke und die unbegründete Hoffnung auf einen Superhelden, der alles schon richten wird, sind hier nun verarbeitet…Ein verkauftes Gewehr ist uns lang nicht genugIn der Welt voller Lüge, Gewalt und BetrugVergewaltigt im Kampf um Wasser und ÖlReligion, Fanatismus als primäres ZielSo lange ist es herDass er war geseh’nFür jedes ProblemMit einfacher GesteStellt er wieder herWas zuvor einfach warEs sterben Millionen an Hunger und NotDie Landflucht bedeutet für viele den TodBildungslos ignoriert in Kartons eingepferchtWeil Geld uns regiert und der Reichtum beherrschtSo lange ist es herDass er war geseh’nFür jedes ProblemMit Worten und HypnoseStellt er wieder herWas zuvor einfach warSchmelzende Gletscher und Fischer in NotFür die ärmsten der Armen fehlt uns das BrotDer Wald geht in Flammen auf, alles verbrenntWir sind erkrankt an dem Virus, den niemand erkennt("Helden" 2012)#helden #punkrock #dietraktor #rock #virus #storytelling #songtext youtu.be/O7wHueITVfE
View on Facebook